Zw├Âlf Einzelschwimmer und zehn Mannschaften der DLRG-Ortsgruppe Beckum-Lippetal sind jetzt dem Bezirk Kreis Warendorf f├╝r einen Start bei den Landesmeisterschaften der Rettungsschwimmer in Gelsenkirchen gemeldet worden. Trotz zahlreicher Ausf├Ąlle aufgrund von Erkrankungen, pr├Ąsentierten sich zw├Âlf Beckumer Teams und 41 Einzelschwimmer als ├ťbermacht bei den Bezirksmeisterschaften im Beckumer Hallenbad am Paterweg.


Kopernikus gratuliert stolz und freut sich von Herzen: "Einfach himmlisch!"

Mit v├Âllig neu formierten Crews und gut vorbereiteten Einzelschwimmern f├╝hrten die Rettungsschwimmer aus der Wersestadt am Ende des zweit├Ągigen Marathonwettkampfs mit zehn Mal Gold, acht Mal Silber und f├╝nf Mal Bronze unangefochten den Medaillenspiegel an. Als Bezirksmeister aus den Einzelwettbewerben gingen Marvin Beyer (AK 12), Jan Dahrendorf (AK 13/ 14), Caroline Himmel (AK 17/18) und Robin Lillmannt├Âns (AK 17/ 18) hervor.

Mit zweiten Pl├Ątzen warteten Fabian Thorwesten (AK 12), Bj├Ârn Harthun (AK 13/14), Julia Himmel (AK 17/18) und Jessica Funke (AK offen) auf. Julia Daut (AK 3/14), Frederike Himmel (AK 15/16), Astrid Harnack (AK 7/18) und Sabrina Hohenhorst vervollst├Ąndigten die achtbaren Erfolge der Beckumer Rettungsschwimmer.


Trotz zahlreicher Ausf├Ąlle aufgrund von Erkrankungen pr├Ąsentierten sich zw├Âlf Beckumer Teams und 41 Einzelschwimmer als ├ťbermacht bei
den Bezirksmeisterschaften im Hallenbad.

Text und Foto: Sigrid Himmel, Die Glocke, Ausgabe vom 28.3.06