Der Differenzierungskurs Kunst-Musik-Darstellen (KuMuDa) des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum hat in den vergangenen Wochen eine eigene Radiosendung erarbeitet. Diese wird kommenden Samstag, 16. Juni, ab 18 Uhr auf Sendung gehen.
Aufgabe f├╝r den Kurs sollte es sein, einen B├╝rgerbeitrag beim Radiosender ÔÇ×Radio WAFÔÇť zu gestalten. Zur Unterst├╝tzung der Sch├╝ler der neunten Jahrgangsstufe kam Manfred N├Âger von der Landesanstalt f├╝r Medien in den Kurs. Dort erkl├Ąrte er ausf├╝hrlich, wie Radiobeitr├Ąge aufgebaut sind und worauf alles zu achten ist.

 

Im anschlie├čenden Teil des Projektes haben sich die Sch├╝ler in unterschiedliche Arbeitsgruppen aufgeteilt. So wurde beispielsweise zwischen Moderatoren, Technikern und Interviewern unterschieden. Die anderen vertretenen Gruppen waren die Chef- und Musikredakteure und k├╝mmerten sich um die ├ľffentlichkeitsarbeit.

Zusammen erarbeiteten sich die Sch├╝ler unterschiedliche Themengebiete, mit denen sie sich besch├Ąftigen wollten. So entschlossen sie sich, die H├Ârer ├╝ber die Unterschiede zwischen der Jugend von ÔÇ×fr├╝her und heuteÔÇť aufzukl├Ąren und ├╝ber einige Besonderheiten im Schulalltag zu berichten. Es wurde sogar ein Interview mit einer ber├╝hmten Pers├Ânlichkeit geplant.

ÔÇ×Dieses Projekt war sowohl f├╝r mich als auch meine Sch├╝ler eine tolle Erfahrung. Es geht weit ├╝ber den Bereich Schule hinaus und alle k├Ânnen stolz auf ihre produzierte SendungÔÇť, erkl├Ąrt Roland Wick, Musiklehrer des Kopernikus-Gymnasiums.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.50jahrekgn.de/portfolio/radio/


Verfasser:
Differenzierungskurs Kunst-Musik-Darstellen der neunten Jahrgangsstufe (Herr Wick)