Liebe Schulgemeinschaft,

das neue Schuljahr 2019/2020 läuft nun an und ich wünsche uns allen ein guten Start in diese neue Phase unseres Schullebens am Kopernikus-Gymnasium.

Zwei große Vorhaben werden das neue Schuljahr auf jeden Fall besonders begleiten.

Zum einen werden wir den Einstieg in G9 durchführen, d.h. dass alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 nach neuen Lehrplänen und der Stundentafel von G9 unterrichtet werden.

Zudem wird das Kopernikus-Gymnasium ein Schuljahr das „Doppelstundenmodell“ erproben. Die Stunden werden in 90-Minuten-Einheiten unterrichtet. Eventuell gibt es auch Wechsel zwischen der geraden (G) Woche und der ungeraden (U) Woche. Im Stundenplan ist das gekennzeichnet und wird auch von den Lehrkräften zu Beginn des Schuljahres erklärt.

Das Doppelstundenmodell ermöglicht eine Verlängerung der großen Pausen um jeweils 5 Minuten. Wir erhoffen uns mehr Ruhe und eine bessere Rythmisierung des Schultages. Die Schülerinnen und Schüler werden weniger Fächer pro Tag haben. Zudem können wir den Nachmittagsunterricht um 15.15 Uhr beenden, so dass alle Schülerinnen und Schüler ihren Bus bzw. Zug erreichen können.

Wir freuen  uns auf die Erprobung dieses Modells, welches gemeinschaftlich von Lehrerkonferenz, Schulpflegschaft und Schülervertretung entwickelt und in der Schulkonferenz verabschiedet worden ist. Nach einem Jahr werden wir ein Fazit ziehen und dann endgültig entscheiden.

Der erste Stundenplan ist nun geschrieben und wir werden mit Sicherheit auch noch Erfahrungen sammeln, wie er optimiert werden kann. Deswegen bitte ich besonders um Verständnis für eventuelle Schwächen.

Ich wünsche Euch und Ihnen einen guten Start und alles Gute für das Schuljahr 2019/2020!

Mit freundlichen Grüßen


Mit freundlichen Grüßen
Bienengräber-Killmann M.A., OStD´

Neubeckum, 28.08.2019