Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler!

In den letzten Tagen häufen sich die verständlichen Nachfragen bezüglich der auch auf unserer Internetseite angekündigten und durch die Landesregierung versprochenen Rücküberweisungen von Anzahlungen und Zahlungen für Klassen- und Kursfahrten, die für den Zeitraum bis zu den Sommerferien abgesagt werden mussten.
Leider ist bisher bei uns kein Geld von der Bezirksregierung eingegangen, so dass wir mit der Auszahlung an Sie noch nicht beginnen konnten.

Zugesagt war uns dieser Betrag ab dem 15. Juni 2020. In einem Schreiben der Bezirksregierung, das wir in diesen Tagen erhalten haben, steht nun,  dass  "mit der Zahlbarmachung der Stornokosten an die Schulen nach Information des Ministeriums frühestens Mitte Juni 2020 begonnen wird. Aufgrund der Vielzahl an Anträgen wird die Auszahlung sich über einen längeren Bearbeitungszeitraum erstrecken."

Leider kann ich ansonsten dazu keine weiteren Informationen geben und hoffe auf Ihr Verständnis! Sobald das Geld hier eingeht, wird es eine Information auf der Homepage geben und direkt mit der Rücküberweisung begonnen, wobei wir einige hundert Buchungsvorgänge durchführen müssen, die auch einige Zeit in Anspruch nehmen werden.


Für die ausfallenden Reisen bis zu den Herbstferien werden wir in diesen Tagen den Antrag auf Erstattung stellen können. Das Datum zur Bearbeitung und Rücküberweisung von diesbezüglichen Geldern von der Bezirksregierung ist uns im Moment nicht bekannt.

Ich hoffe auch diesbezüglich auf Ihr Verständnis und bitte zur Arbeitsentlastung darum, von telefonischen Nachfragen abzusehen.

Herzlichen Dank!




Mit freundlichen Grüßen

gez. Ute Bienengräber-Killmann M.A., OStD´

Schulleiterin

Ab der nächsten Woche werden ab Mittwoch, den 20.05.2020 im rollierenden System alle Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule geholt. Früher ist das leider durch fehlende Raumkapazitäten bedingt durch den erforderlichen Hygieneschutz nicht möglich. Insbesondere benötigen wir im Moment viel „Platz“ für unsere Abiturientinnen und Abiturienten. 
Auch für die dann folgenden Tage bis zu den Sommerferien bedeutet das, dass jeweils nur einige Jahrgangsstufen vor Ort im Schulgebäude, die anderen Schülerinnen und Schüler jedoch weiterhin im „Lernen auf Distanz“ beschult werden müssen. Ihren genauen Plan bis zu den Ferien erhalten alle Klassen und Kurse zu Beginn der kommenden Woche.
Am nächsten Freitag, den 22.05.2020  ist ein beweglicher Ferientag, wobei jedoch an dem Tag  Abiturprüfungen stattfinden werden.
 
Wir freuen uns sehr darauf, euch wieder in der Schule begrüßen zu können!
 
U. Bienengräber-Killmann

Liebe Schulgemeinschaft,

heute hatte die Jahrgangsstufe Q1 ihren ersten Schultag.
Wir sind sehr froh, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler hier wieder begrüßen können.

Wir arbeiten nun mit Hochdruck an einem Konzept, damit wir nach den Vorgaben des Infektionsschutzes, der räumlichen Möglichkeiten und Grenzen, und zur Verfügung stehenden Personals möglichst schnell möglichst viele Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule holen können. Alle Informationen dazu werdet Ihr und werden Sie über unsere Homepage und über Informationen der Klassenleitungen und Koordinationen so bald wie möglich erfahren. Bis dahin bitte ich kurzfristige Geduld!

Bezüglich der konkreten Umsetzung der Vorgaben unseres Ministeriums zur Bewertung von Schülerleistungen, zur Beratung von Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie zu den konkreten Versetzungsvorgaben kommen die Klassenleitungen und zuständigen Koordinatoren selbstständig auf euch und Sie zu. Es sind dafür keine Einzelanfragen nötig.

Zu den geplanten Klassen- und Kursfahrten im nächsten Schuljahr gibt es noch keine Informationen.

Jetzt habe ich alle Stornierungsunterlagen zu den Klassen- und Kursfahrten in diesem Schuljahr erhalten, die ich beim Schulministerium vorlegen muss. Der Antrag auf Erstattung beim Land wird in dieser Woche gestellt. Die Auszahlung erfolgt nach Angabe des Ministeriums ab Mitte Juni. Dann können wir die eingezahlten Beträge in einer Summe an die Eltern zurücküberweisen. Herzlichen Dank für Ihre Geduld!

Ich wünsche der ganzen Schulgemeinschaft eine schöne Woche!


Mit freundlichen Grüßen

gez. Ute Bienengräber-Killmann M.A., OStD´

Schulleiterin

Liebe Schulgemeinschaft,

morgen liegt nun der letzte Schultag der Q2 vor uns! Ich möchte unseren Abiturientinnen und Abiturienten "Herzlichen Dank" sagen, dass sie bei allen Problemen der Krise so ausdauernd und mit so viel Disziplin und Einsatz die letzten Tage ihrer Schulzeit genutzt haben.
Jetzt hoffen wir gemeinsam, dass das Abitur auch noch so gut klappt.

Ab Montag werden auch die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 wieder in die Schule gehen können. Zeiten und Umsetzungsverfahren können erst ab morgen geregelt werden. Fest steht schon, dass der tägliche Unterricht mit der 6. Stunde um 13.00 Uhr enden wird. Sowohl über die Homepage als auch über E-Mails von Herrn Giese werdet Ihr zum und am Wochenende informiert werden! Bereitet euch schon einmal vor, vor allem die Aufgaben und Projekte aus "Lernen auf Distanz" solltet Ihr so aufbereitet haben, wie von den Kolleginnen und Kollegen angeboten. Wir freuen uns auf euch!

Die Regelungen für die Schülerinnen und Schüler der anderen Jahrgangstufen werden nächste Woche verabschiedet und dann frühzeitig auch über die Homepage und E-Mails mitgeteilt. Bezüglich der geplanten Umsetzung nimmt die Schulleitung im Vorfeld auch Kontakt zum Schulpflegschaftsteam auf. Bis dahin findet weiterhin "Lernen auf Distanz" statt.

Bitte informieren Sie sich immer auch über die Seite des Schulministeriums in den Schul-Mails und in den dortigen FAQs.

Alles Gute für euch und Sie!

U. Bienengräber-Killmann