Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

Auch in diesem November fand der schon langj├Ąhrig bestehende Sch├╝leraustausch mit unserer Partnerschule in den Niederlanden statt.

15 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Klassen 9 machten sich auf den Weg, um gleichaltrige neue Freundinnen und Freunde im Montessori College zu treffen und als G├Ąste in ihren Familien f├╝r eine Woche zu leben. Schon vorher hatten sie per Mail oder Whatsapp Kontakt aufgenommen. Trotzdem war die Aufregung gro├č. Zum ersten Mal in einer anderen Familie zu leben war ein echtes Abenteuer. Aber schon nach kurzer Zeit waren aus Fremden Freunde geworden und die morgendliche Fahrradtour zur Schule wurde schnell zur Normalit├Ąt.

"Sie sind wieder da!" Unsere schon zur Tradition gewordenen und von der Familie Laufm├Âller liebevoll aufgebauten Sterne sind wieder in der Mensa zu bewundern. Sie l├Ąuten f├╝r unser Gymnasium eine wichtige Phase der Vorbereitung auf das Weihnachstfest ein und das Wichtigste dabei: Man kann Sie f├╝r den guten Zweck, n├Ąmlich zur F├Ârderung unserer Schule kaufen! Und das ist nur m├Âglich, weil Bernhard Laufm├Âller sie nun schon seit Jahren f├╝r uns ehrenamtlich herstellt.
Ein herzliches "Dankesch├Ân", sehr geehrter Herr Laufm├Âller an Sie und Ihr Team der Tischlerei Laufm├Âller in Ennigerloh!

Die Schulgemeinschaft des Kopernikus-Gymnasiums

 

 

 

 

Die F├╝nftkl├Ąssler des KGN machen sich nach den Herbstferien mit einem anderen Bewusstsein f├╝r die Sicherheit im Stra├čenverkehr auf den Weg zur Schule.
Es ist der 20. Oktober 2017. Einsatz im KGN. Drei Beamte der Verkehrsunfallpr├Ąvention von der Polizei des Kreises Warendorf, 81 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des f├╝nften Jahrgangs, vier Lernstationen und ein Ziel: Sicherheit im Stra├čenverkehr.

 

 

Die F├╝nftkl├Ąssler des KGN machen sich nach den Herbstferien mit einem anderen Bewusstsein f├╝r die Sicherheit im Stra├čenverkehr auf den Weg zur Schule.
Am 18. und 19. Oktober 2016 f├╝hrte Frau Schepers vom RVM das Busfahrtraining f├╝r die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der f├╝nften Klassen des KGN durch.
Los ging es im Klassenraum mit der Frage: ÔÇ×Wo kann es denn an der Bushaltestelle und im Bus gef├Ąhrlich werden.ÔÇť

 

 

 

 

 

Die Klasse 9c ist Sieger des letzten Wettbewerbs "Be smart, don┬┤t start" und hat sich damit 450 Euro verdient.