Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

„So, ich freue mich, Euch/Sie im Bus 2 zur Musicalfahrt „Tarzan“ 2017 begrüßen zu dürfen“, klingt es aus den Lautsprechern im Bus. Was aber muss geschehen, bis die Schüler- und die sie begleitende Lehrer- und Elternschaft diesen Satz zu hören bekommen?

 

 

Beckum (scl). Einen neuen Teilnehmerrekord bei der Gewerbe-Wertung verzeichneten die Organisatoren der 34. Marathon-Staffel, die die SG Rote Erde wie gewohnt am Himmelfahrtstag ausgerichtet hat. Betriebe, Vereine und Schulen stellten 17 Teams, wie die Organisatoren Thomas Stallmeister und Dietmar Rieping zufrieden bilanzierten. Allein vom Kopernikus-Gymnasium waren diesmal sieben Mannschaften am Start.

Diese Frage stellten sich die 5.-Klässler des Kopernikus-Gymnasiums im Rahmen des Politikunterrichts. Nachdem die Kinder sich selbst aufgemacht hatten, die Missstände in ihren Gemeinden zu erkunden, dokumentierten sie dies und präsentierten die Ergebnisse den Bürgermeistern von Ennigerloh und Beckum.

 

 

 

Abi bestanden - und jetzt? Vor dieser Frage stehen viele Jugendliche am Ende ihrer Schulzeit. Antworten will jetzt „Bibo" liefern. Das Kürzel steht für das Projekt „Berufsinformationstage Beckum/Oelde".

Neubeckum (himm). Auf der Basis der landesweiten Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ sind in Neubeckum das Kopernikus-Gymnasium und die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule Kooperationspartner geworden.

Gestern verbrachten zwölf sogenannte Medienscouts des Gymnasiums, sie sind im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, einen ganzen Schultag mit den Viertklässlern der Grundschule.

Die Grundsätze für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Messengern wie Whatsapp war Thema des Projekttags. Und die Klassenlehrer durften sich ausnahmsweise mal ausruhen. Denn nun schlüpften die mit Medienkompetenz ausgestatteten Kopernikaner auf Augenhöhe in die Rolle der Pädagogen.