Die verdampfende Atmosphäre eines Planeten hat das „Hubble“-Teleskop beobachtet. Der 60 Lichtjahre entfernte Planet sei von seinem Heimatstern mit intensiver Röntgenstrahlung geradezu geröstet worden, berichtete das europäische „Hubble“-Informationszentrum gestern in Garching bei München. Die Forscher hatten den Stern HD 189733A ins Visier genommen, der von einem etwa jupitergroßen Begleiter (im Bild als Schatten zu sehen) alle 53 Stunden eng umkreist wird.

Die Glocke, 29.06.2012


Bild: dpa