Ganz herzlich lädt das Netzwerk Medien im Kreis Warendorf Sie zu einem online Elternabend am Dienstag, den 8. Juni 2021 um 19 Uhr ein zum Thema:

„Digitale Medien und Corona- wann und warum sich Eltern jetzt entspannen sollten“ ein.

Digitale Medien haben schon vor der Corona Pandemie eine wichtige Rolle für die meisten Kinder und Jugendlichen gespielt. In vielen Familien führt dies zu kontroversen Diskussionen über das richtige Maß und darüber, was an digitalen Inhalten geeignet erscheint.

Im Lockdown mit Homeschooling und Physical Distancing ist beim Thema Gaming laut einer Studie der DAK die Nutzungsdauer um 75% angestiegen (befragt wurden 12-17Jährige). Häufiger Grund für das viele Spielen ist der Abbau von Langeweile, das Pflegen sozialer Kontakte, der Stressabbau oder auch die Flucht vor der Realität (vgl. DAK Studie „Mediensucht 2020 – Gaming und Social Media in Zeiten von Corona“).

  • Wie sollen Eltern mit dieser besonderen Situation umgehen?
  • Welche Regeln machen Sinn und wie kann man diese gut miteinander verabreden?
  • Was fasziniert Kinder und Jugendliche im Netz?
  • Was ist eigentlich Mediensucht und wo bekomme ich bei Bedarf Hilfe?

Diese und andere Fragen sollen in unserem online Elternabend von Annette Riedesel und David Szymura von der Jugendsuchtberatung Hamm beantwortet werden.

Haben Sie Interesse diesen Fragen in einem interaktiven Web-Vortrag auf den Grund zu gehen, dann melden Sie sich unter: https://kurzelinks.de/fgxf an. Anschließend erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Email mit dem Veranstaltungslink und weiteren Informationen. Der Elternabend findet über die Plattform GoToWebinar im Internet statt.

Interessierte haben verschiedene Anmeldemöglichkeiten.

Hier können Sie die Einladung auch als pdf herunterladen.