Miteinander leben, miteinander reden - Schule ohne Gewalt
 
Viele interessante Projekte zum Thema "Schule ohne Gewalt" stehen zur Auswahl. Hier einige Stichwörter zu den von der Schülervertretung vorgeschlagenen Projektbereichen: Tanz, TV-Spots, Mode, Bühne, Sport, jüdischer Friedhof, Internet, Malerei und Volksmusik anderer Länder. Weitere Themen, insbesondere aus dem gesellschaftskundlichen und naturwissenschaftlichen Bereich, sind wünschenswert. Dazu bitte weitere Vorschläge.

Quelle: http://www.netburger.at/aie/docs/frieden/macht/

 
Bis Ende April 2005 sollten unsere diesjährigen Projekttage in den Klassen, Kursen und Jahrgangsstufen abgeschlossen sein - für eine bessere Völkerverständigung - gegen Rassismus und Gewalt. Diese Tage sind als ein konstruktives Miteinander von Schülern und Lehrern vorgesehen und befinden sich nun hoffentlich im Stadium der Durchführung. (Vorbereitungs-)Termine zu den verschiedenen Projektthemen werden in den Klassen und Kursen, ggf. auch stufenübergreifend, mit den Fachlehrern, Klassenlehrern und Tutoren, -innen abgesprochen.
Ein gemeinsamer Präsentationstermin ist Ende April, Anfang Mai denkbar.
 
 
Engagierte Teilnahme aller und gutes Gelingen wünschen sich, auch im Namen der Schülervertretung,
 

B. Eberhardt, S. Krebs (Schulleitung);  R. Schulte (Jg. 5/6);  W. Schriek (Jg.7-10); H. Enneking (Jg.11/12) und H. Reincke (Gesamtkoordination); 15.03.05