Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

Liebe SchülerInnen und liebe Eltern,

es gibt ein großes Angebot an digitalen Angeboten für unsere Schülerinnen und Schüler, die sich für

Mathematik-Informatik-Biologie-Chemie-Physik und Technik interessieren.

Diese Angebote findet ihr links im Menü "Besonderes Profil" --> "aktuelle MINT Angebote" oder direkt hier!

Viel Spaß beim MINT-machen!
A.Zacharias
(MINT-Koordination)

Online Elternabend am Mittwoch, den 9. Februar 2021 um 19 Uhr

Liebe Schulgemeinschaft,

zunächst wünsche Ich Ihnen und euch allen ein gutes und gesundes 2021!

Den nun anstehenden nicht einfachen Weg für unsere Schülerinnen und Schüler und alle Mitglieder der Schulgemeinschaft werden wir gemeinsam gut schaffen, da bin ich mir ganz sicher.

Deswegen wünsche ich uns nun auch einen möglichst reibungslosen Start!

Wie bereits aus den Presseveröffentlichungen bekannt, werden wir ab Montag, den 11.01.2021 vorläufig bis zum 31.01.2021 nur noch Unterricht auf Distanz erteilen. Dieser Unterricht ist für alle verpflichend und erfolgt nach dem gleichen Muster wie vor den Ferien nach dem normalen Stundenplan.

Regelungen für Schulen vom 11. bis 31. Januar 2021 | Bildungsportal NRW

Noch notwendige weitere genaue Informationen und Hinweise zu Maßnahmen bezüglich möglicher Probleme der technischen Infrastruktur von Schülerinnen und Schülern werden individuell von den zuständigen Lehrkräften über Its-Learning gegeben.

Da mir als Schulleiterin nach der Aufarbeitung im Schulleitungsteam erst jetzt alle Informationen des Ministeriums vorliegen, die ich jetzt gleich an die Lehrkräfte weitergebe, wird deren Verarbeitung durch die Lehrkräfte und die daraus resultierende Information für die Schülergruppen entsprechend zeitversetzt über Its-Learning erfolgen.

Bezüglich einer Notbetreuung bitte ich sehr die Bitte des Schulministeriums zu beherzigen:

"Alle Schulen bieten ab Montag ein Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung vorliegt. Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in Förderschulen oder in Schulen des Gemeinsamen Lernens, der eine besondere Betreuung erfordert – z.B. in den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie Körperliche und motorische Entwicklung –, muss diese in Absprache mit den Eltern bzw. den Erziehungsberechtigten auch in höheren Altersstufen sichergestellt werden.

Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regelhafter Unterricht statt. Für die Aufsicht kommt vor allem das sonstige schulische Personal in Betracht. Die Betreuungsangebote dienen dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzlernen im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen.

Alle Eltern sind jedoch aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich –  zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten."

Falls Sie trotzdem Bedarf an einer Notbetreuung für Ihr Kind haben sollten, melden Sie sich bitte beim Sekretariat unserer Schule, damit wir Ihnen das notwendige Anmeldeformular zusenden können.

Mit herzlichen Grüßen aus dem Kopernikus-Gymnasium!

Ute Bienengräber-Killmann

 

Liebe Eltern und Mitglieder unserer Schulgemeinschaft,

nachdem hier zahlreiche Nachfragen bezüglich einer vermuteten Schulschließung am Mittwoch gestellt wurden, stelle ich hier ein Statement unserer Schulministerin vom 13.12.2020 auf unsere Seite:

Ab Montag gilt folgendes:

  • Die Schulen bleiben geöffnet, die Präsenzpflicht ist aufgehoben, die Schulpflicht besteht weiterhin und der Unterricht findet bis einschließlich Freitag, den 18. Dezember 2020 statt. Für die Klassen 1-7 ist den Eltern die Entscheidung über die Teilnahme ihrer Kinder am Präsenzunterricht in den Schulen freigestellt.
  • Ab Klasse 8 erfolgt der Unterricht grundsätzlich in Distanz. Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf werden auch in den Jahrgangsstufen 8 und darüber ein Angebot für den Unterricht in Präsenz in den Förderschulen erhalten.

Das so gewählte Modell bietet sowohl weiteren Infektionsschutz als auch im Bedarfsfall die notwendige Betreuung der Schülerinnen und Schüler. Die Nordrhein-westfälische Landesregierung war mit den Entscheidungen Vorreiter für die bundesweiten Beschlüsse und setzt diese bereits ab Montag, dem 14. Dezember 2020 um.

Es war mir als Schul- und Bildungsministerin wichtig, dass die Schulen in NRW geöffnet bleiben, die höheren Jahrgänge Distanzunterricht erhalten und darüber hinaus eine Betreuung der Kinder zur Entlastung ihrer Familien sichergestellt ist.

Unmittelbar im Anschluss an die Entscheidung der Landesregierung wurden die Schulen informiert. Der heutige Beschluss zeigt, dass die Landesregierung bereits im Vorfeld vorausschauend gehandelt und die richtigen Entscheidungen getroffen hatte. Es konnten daher alle am Schulleben Beteiligten bereits vor den heutigen Beschlüssen am vergangenen Freitag informiert werden."

(Yvonne Gebauer)

Da alle Lernaufgaben in dieser Woche von Its-Learning aus an die SuS gestellt werden, sollten Sie als Eltern bitte im Rahmen des Infektionsschutztes sorgfältig überlegen, ob Ihre Tochter/ Ihr Sohn diese Aufgaben vielleicht auch zu Hause bearbeiten kann und sich eventuell per Chat während des jeweiligen Unterrichts Hilfe bei der Lehrkraft holen kann. Dafür müssten Sie Ihr Kind per E-Mail einmalig bei der Klassenlehrkraft abmelden. Ansonsten muss Ihre Tochter/ Ihr Sohn noch bis Freitag einschließlich die Schule verbindlich besuchen.


Alles Gute für Sie und für Euch!


Mit freundlichen Grüßen

gez. Ute Bienengräber-Killmann M.A., OStD´

Schulleiterin