Willkommen am Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

 Zwei herzliche Einladungen:

 

 

 

 

 

Neubeckum (bfe). Das Kopernikus-Gymnasium Neubeckum und die Thyssen-Krupp Industrial Solution AG sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen.

 

 

 

Beckum (gl). Ein umfangreiches Klimaschutzprojekt mit mehr als 1200 Schülern haben die Stadt Beckum und die „Deutsche Umwelt Aktion“ erfolgreich durchgeführt. Bei der Themenwahl richtete sich das Interesse überwiegend auf den Bereich Elektromobilität.

 

 

Das Jahr 2018 wird für die Schulgemeinde des Kopernikus-Gymnasiums in Neubeckum ein ganz besonderes Jahr. Das 50-jährige Jubiläum seit der Gründung der Schule soll dann gefeiert werden. Erste Vorbereitungen laufen bereits. So wurde ein Arbeitskreis eingerichtet, der nun regelmäßig tagen soll. Dazu sind herzlich alle Bürgerinnen und Bürger, ehemalige und aktive Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Schule, Vertreter der Elternschaft sowie aus interessierten Vereinigungen eingeladen, die sich mit der Schule verbunden fühlen.

 

 

An den bevorstehenden Karnevalstagen übernehmen in vielen Orten im Kreis Warendorf die Närrinnen und Narren wieder das Regiment. Auch Kinder und Jugendliche feiern vor allem beim Straßenkarneval mit. Dabei spielt oft auch das Thema „Alkohol und Jugendschutz“ eine Rolle. Seit Jahren gehen die Jugendämter der Städte Ahlen, Beckum und Oelde, das Kreisjugendamt Warendorf, die Kreispolizeibehörde und die Ordnungsämter im Kreis deshalb gemeinsam mit der Kampagne „Alkohol? Nicht witzig! Keine Kurzen für Kurze“ auf die Straße. „Über die Gefahren und die Gesetzeslage informieren – und gleichzeitig verstärkt kontrollieren: so wollen wir den Jugendschutz sicherstellen“, erklärt Landrat Dr. Olaf Gericke.